St. Goar-Werlau (ots) –

Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 2.2. – 4.2.2022 in der Ortslage St. Goar-Werlau verschiedene Gleisbearbeitungswerkzeuge der Marke BOSCH. Dabei handelt es sich um eine Schlagschraubmaschine, eine Schienenprofilschleifmaschine und ein Schienenanwärmgerät.

Die Werkzeuge befanden sich in einer verschlossenen und zusätzlich mit einer Kette gesicherten Werkzeugkiste. Am Morgen des 8.2.2022 stellte ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn das Fehlen der Sicherungskette samt Schloss sowie der Werkzeuge fest.
Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Wer im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651 – 43678-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
– Pressesprecher –
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal