Prüm (ots) – Im Rahmen der Grenzfahndung nahmen Bundespolizisten auf der BAB 60 am Freitagmorgen einen 55-jährigen Letten fest.

Wegen Insolvenzverschleppung wurde der Mann vom Amtsgericht München zu einer Geldstrafe von 3.200 Euro verurteilt.
Mit Zahlung der geforderten Geldstrafe/Kosten ersparte er sich eine 77-tägige Haftstrafe und kann nun weiterhin seine Freiheit genießen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
– Pressesprecher –
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal