Koblenz (ots) – Zu einer verbalen Auseinandersetzung kam es am Montagnachmittag im IC 2024 auf der Strecke Frankfurt – Koblenz.

Ein 51-jähriger Fahrgast im besagten IC sprach einen 49-jährigen Mann auf sein lautes und aggressives Verhalten an. Daraufhin drohte der 49-Jährige, ihm mit seiner Wasserflasche auf den Kopf zu schlagen und beleidigte ihn mit den Worten: „Du Nazi“ und „Drecks-Nazi“.

Selbst bei der anschließenden Identitätsfeststellung durch eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz änderte er sein Verhalten nicht. Er beleidigte auch die Beamten mit unflätigen Worten und weigerte sich zudem eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Sodann drohte er nochmals „den anderen Reisenden blutig zu schlagen“.

Neben der Einleitung eines Bußgeldverfahrens erwarten den Mann nun auch Strafverfahren wegen Nötigung und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
– Pressesprecher –
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal