Koblenz (ots) – Am Donnerstagabend gelang es der Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz einen gesuchten Straftäter festzunehmen.

Der 27 Jahre alte Bulgare wurde per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Koblenz gesucht.

Bereits vor zwei Jahren hatte ihn das Amtsgericht wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 980,50 Euro verurteilt.

Der Gesuchte beglich die geforderte Summe und konnte so einer 30-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe entgehen. Nach Zahlung des Betrags wurde ihm die Weiterreise gestattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Telefon: +49 651 43 678-1004
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal