Kleve – Kempen – Nettetal (ots) – Am Samstagnachmittag, 27. März 2021 um 16:30 Uhr, überprüfte eine zivile Streife der Bundespolizei auf der Bundesautobahn A 61 an der Anschlussstelle Nettetal ein in Balingen (Baden-Württemberg) zugelassenes Taxi. Während des Anhaltevorgangs beobachteten die Beamten im Rückspiegel des Streifenwagens, dass das aus dem hinteren Fahrzeugfenster des Taxis eine kleine Tüte herausgeworfen wurde. Wie sich herausstellte, handelte es sich hierbei um 10 Gramm Marihuana. Zum Reisegrund befragt teilte der sichtlich nervös zitternde 23-jährige deutsche Fahrgast anschließend mit, dass er sich zwei Tage in Venlo aufgehalten hat und von dem Taxi abgeholt wurde, um ihn nach Baden-Württemberg zu bringen. Im Rahmen der weiteren Kontrolle entdeckten die Beamten versteckt in der Unterhose des Mannes ein Päckchen mit insgesamt 400 Gramm Kokain. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen im Bundespolizeirevier Kempen hat das Zollfahndungsamt Essen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal