Aachen (ots) – Am Montag (30.08.2021) hat die Bundespolizeiinspektion Aachen
15 neue Kolleginnen und Kollegen in ihren Reihen begrüßen können.

Sie sind ein Teil der für die zweite Jahreshälfte 2021 erwarteten Verstärkung, die aus Laufbahnabsolventen des mittleren und gehobenen Dienstes bestehen. Des Weiteren werden im Oktober noch 13 weitere Beamtinnen und Beamte aus anderen Bereichen der Bundespolizei erwartet.

Die am Montag eingetroffenen neuen Kolleginnen und Kollegen haben erst in der vergangenen Woche ihre Laufbahnausbildung abgeschlossen und freuen sich, das Erlernte nun in der Praxis im grenzpolizeilichen und bahnpolizeilichen Aufgabenbereich professionell umsetzen zu können.

Polizeirat Richard Köster begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen (Corona-konform) mit einer Ansprache und nahm ihnen im Anschluss erneut den Diensteid in einer kleinen Zeremonie ab.

„Ich freue mich sehr darüber, so viele neue Kolleginnen und Kollegen im Kreis der Aachener Bundespolizei begrüßen zu dürfen. Der Aufwuchs unterstreicht nicht nur die große Bedeutung der bundespolizeilichen Aufgaben an der deutschen Binnengrenze, sondern versetzt uns insbesondere in die Lage, unsere gesetzlichen Aufträge auch zukünftig zuverlässig und professionell wahrzunehmen. Den neuen Kolleginnen und Kollegen wünsche ich einen guten Start, viel Erfolg, interessante Einsätze und vor allem viel Spaß bei einer der abwechslungsreichsten Tätigkeiten, die die Bundespolizei zu bieten hat.

Weiterhin wirbt die Bundespolizei im Internet auf der Seite: www.komm-zur-bundespolizei.de für Nachwuchs.
Hier besteht die Möglichkeit, sich über den Polizeiberuf zu informieren. Für detaillierte Informationen und direkten Kontakt stehen ihnen die zahlreichen Einstellungsberater zur Verfügung.

Die Bilder in der Pressemappe sind -pressefrei-

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal