Neustrelitz, Neubrandenburg (ots) –

Am Samstagmittag (11.06.2022) wurden Bundespolizisten um Hilfe gebeten.
In einer Regionalbahn von Waren in Richtung Neustrelitz wurden zwei allein reisende Kinder im Alter von 8 und 10 Jahren festgestellt.
Der 45- jährige Vater wollte in Waren/Müritz nur kurz den Zug verlassen, um eine Zigarette zu rauchen. Leider verpasste er rechtzeitig wieder einzusteigen und so fuhren die Geschwister alleine mit dem Gepäck weiter.

Auf dem Bahnhof Neustrelitz nahmen die Beamten des Bundepolizeirevieres Neubrandenburg die beiden Kinder und das mitgeführte Gepäck aus dem Zug und warteten bis zum Eintreffen des Vaters. Dieser hatte sich sofort bei der Bundespolizei gemeldet und freute sich riesig, seine Kinder wieder wohlbehalten in die Arme nehmen zu können.

Gemeinsam setzte die kleine Familie dann ihre Fahrt in Richtung Berlin fort.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stralsund
Pressesprecherin
Uta Bluhm
Telefon: 03831 28432 – 106
Fax: 030 204561 2222
E-Mail: bpoli.stralsund.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
„Bundespolizei See“, um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:

der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
– die bahnpolizeilichen Aufgaben
– die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stralsund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal