Bremen (ots) –

Hauptbahnhof Bremen, 13.02.2022 / 15:30 Uhr

Bundespolizisten haben einen gesuchten Einbrecher am Hauptbahnhof Bremen in einer Straßenbahn festgenommen. Er wird beschuldigt, am 13.02.21 in einen Imbiss im Bremer Hauptbahnhof eingebrochen zu sein. Als die Angestellten am Morgen zur Arbeit erschienen, stellten sie Verwüstungen und das Fehlen des Wechselgeldes in Höhe von ca. 100 Euro fest. Ermittler sicherten Videoaufnahmen und Spuren. Die Bundespolizei fahndete im Bahnhofsumfeld nach dem Täter.

Am Nachmittag fiel den Bundespolizisten dann der Verdächtige in der Straßenbahn nach Gröpelingen auf. Die Streife nahm den 37-jährigen Iraner vorläufig fest. Seine Videobilder waren identisch.

Der Bundespolizei ist der Mann bereits im Zusammenhang mit Ladendiebstählen und Leistungserschleichungen bekannt. Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Rene Schmidt
Telefon: 0421 16299-746 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal