Hannover (ots) – Flughafen Hannover:

Am 23.07.2021 erfolgte die Verhaftung eines 24-jährigen deutschen Fluggastes bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Izmir.

Der polizeilich schon mehrfach in Erscheinung Getretene hatte nach Verurteilung wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz die fällige Geldstrafe in Höhe von 1.600,- EUR nicht beglichen.

Noch vor Ort konnte durch Begleichung der Geldstrafe der Antritt der sonst fälligen -40- tägigen Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet und die Weiterreise gestattet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0511 7281-1031 bzw. 0175/903 1999
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal