Potsdam (ots) – Geldgeschenke zur Geburt, Jugendweihe, Konfirmation sind eine gute Alternative zu Sachgeschenken. Ein Geschenkbausparvertrag ist überzeugend und eine sinnvolle und zukunftsorientierte Geschenkidee.

Bausparen für Kinder oder Enkel ist eine flexible Vorsorgeform, die mit dem Kind mitwächst und sich den Bedürfnissen anpasst. Je früher der finanzielle Grundstein für die Zukunft gelegt wird, desto eher ist Eigenkapital als unkomplizierte Starthilfe für den Traum vom Eigenheim vorhanden. „Gerade jungen Menschen fällt das regelmäßige Sparen oft schwer. Ein Bausparvertrag lohnt sich bereits mit kleinen Sparsummen. Jugendliche lernen so, früh ein kleines Vermögen aufzubauen und außerdem alle Vorteile des Bausparens zu nutzen“, erklärt Werner Schäfer, Vorsitzender des Vorstandes der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG.

Der Geschenkbausparvertrag wird durch Eltern, Großeltern oder Paten direkt auf den Beschenkten abgeschlossen. Sie legen das finanzielle Fundament mit einem Startguthaben oder übernehmen die monatlichen Einzahlungen für einen bestimmten Zeitraum. Viele Anbieter belohnen das Bausparen für junge Leute oft zusätzlich mit Bonuszinsen und bieten entsprechende Jugendtarife an. Im Rahmen der vertraglichen Höchstgrenze können zusätzlich weitere Geldgeschenke eingezahlt werden. Auch der Beschenkte kann immer Sonderzahlungen leisten. Der Jugendliche verfügt über Eigenkapital und profitiert während der gesamten Laufzeit von den festgeschriebenen Zinsen. Für später sichert er sich die Option auf ein günstiges Bauspardarlehen.

Für Jugendliche ab 16 Jahre hat der Staat zusätzlich Geschenke vorgesehen. So erhalten junge Bausparer bereits Wohnungsbauprämie. Hierbei ist nicht entscheidend, ob das Geld selbst eingezahlt oder geschenkt wurde. Auszubildende und Berufseinsteiger nutzen zusätzlich die Arbeitnehmer-Sparzulage und die Wohn-Riester-Förderung. Bis zum vollendeten 25. Lebensjahr muss das Guthaben nicht wohnwirtschaftlich eingesetzt werden und kann für einen anderen Wunsch genutzt werden.

Pressekontakt:

Ariane Greiner
Tel.: 0331 969 21 54
Mail: ariane.greiner@lbs-ost.de

Original-Content von: LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal