Manama, Bahrain (ots/PRNewswire) –

Das Economic Development Board gab heute den Start der Investitionsplattform invest.bh bekannt, die es Investoren ermöglicht, Zugang zu Investitionsmöglichkeiten in die strategischen Projekte des Königreichs zu erhalten, die Teil des bahrainischen Plans zur wirtschaftlichen Wiederbelebung sind, in dessen Rahmen strategische Projekte im Wert von mehr als 30 Milliarden USD angekündigt wurden.

Die Plattform ermöglicht es Investoren, sich über aktuelle und geplante Projekte im Königreich zu informieren, die ein breites Spektrum von Sektoren umfassen, darunter Industrie-, Infrastruktur-, Tourismus- und Wohnungsbauprojekte.

Zu den Investitionsprojekten gehören Bilaj Al Jazayer Tourist City, Bahrain Metro, USA Trade Zone, Aluminium Downstream Zone und Sports City. Künftige Projekte sind die neuen geplanten Städte Fasht Al Jarim Area, Suhailia Island Area, Fasht Al Adhm Area, Gulf of Bahrain Gulf of Bahrain Area und Hawar Islands Area.

Khalid Humaidan, Chief Executive Director des Bahrain Economic Development Board, sagte: „Diese neue Investitionsplattform ist eine entscheidende Komponente bei der Umsetzung des Konjunkturprogramms. Mit der jüngsten Ankündigung der strategischen Projekte können wir sicherstellen, dass die Investoren Zugang zu den aktuellen Investitionsmöglichkeiten sowie zu den künftig geplanten Projekten haben, so dass sie direkten Zugang zu strategischen Investitionsmöglichkeiten haben und wir eine Plattform für den direkten Kontakt mit potenziellen Partnern bieten können.

Unser Plan zur wirtschaftlichen Erholung zielt darauf ab, das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und die Nicht-Öl-Sektoren im Königreich Bahrain zu stärken, während wir die Pandemie überwinden. Durch die Plattform ermutigen wir den privaten Sektor, eine größere Rolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung zu spielen.“

Das Economic Development Board des Königreichs Bahrain unterstützt Investoren, die an diesen Möglichkeiten interessiert sind, und ermöglicht es ihnen, von den Wettbewerbsvorteilen zu profitieren, die ihnen im Königreich zur Verfügung stehen, darunter ein flexibles Geschäftsumfeld, wettbewerbsfähige Betriebskosten ohne Körperschafts- oder Einkommenssteuer und hochqualifizierte Arbeitskräfte. EDB hat Büros auf der ganzen Welt, unter anderem in den USA, Europa, China und Indien.

Um die neue Investorenplattform zu sehen, besuchen Sie bitte diesen Link: www.invest.bh

Informationen zum Bahrain Economic Development Board

Das Bahrain Economic Development Board (EDB) ist eine Investitionsförderungsagentur mit der Gesamtverantwortung, Investitionen in das Königreich zu holen und Initiativen zu unterstützen, die das Investitionsklima verbessern.

Die EDB arbeitet mit der Regierung sowie aktuellen und potenziellen Investoren zusammen, um sicherzustellen, dass das Investitionsklima in Bahrain attraktiv ist, um die wichtigsten Stärken zu kommunizieren und um festzustellen, wo Chancen für weiteres Wirtschaftswachstum durch Investitionen bestehen.

Die EDB konzentriert sich auf mehrere Wirtschaftssektoren, die von den Wettbewerbsvorteilen Bahrains profitieren und bedeutende Investitionsmöglichkeiten bieten. Zu diesen Sektoren gehören Finanzdienstleistungen, verarbeitendes Gewerbe, Technologie und Innovation, Tourismus, Bildung, Gesundheitswesen, Logistik und Verkehr.

Pressekontakt:

Mahmood Ali
Exekutivdirektor
Kommunikation
Amt für wirtschaftliche Entwicklung
Telefon : +973-39798919
E-Mail: internationalmedia@bahrainedb.com

Original-Content von: Bahrain Economic Development Board (EDB) übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal