Bern (ots) –

Die Vereinigte Bundesversammlung hat heute auto-schweiz-Präsident Albert Rösti in den Bundesrat gewählt. Die Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure gratuliert Albert Rösti sehr herzlich zur Wahl und wünscht ihm viel Freude und Erfolg bei der Ausübung seines Amtes. Im Namen aller Mitglieder bedankt sich der Vorstand von auto-schweiz beim künftigen Mitglied der Landesregierung für seinen Einsatz für die Schweizer Automobilbranche.

Albert Rösti war seit 1. Juni 2022 Präsident von auto-schweiz und hatte damit den Vorsitz des Vorstands inne. Aufgrund seiner Wahl in den Bundesrat wird er dieses Amt nicht über das Jahresende hinaus ausüben können. Der Vorstand von auto-schweiz ist Albert Rösti für die geleistete Arbeit sehr dankbar und wird nun die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger aufnehmen.

Auch der gewählten Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider gratuliert auto-schweiz herzlich zur Wahl und wünscht alles Gute für die künftige Aufgabe.

Pressekontakt:

Christoph Wolnik, Mediensprecher
T 079 882 99 13
christoph.wolnik@auto.swiss

Original-Content von: auto-schweiz / auto-suisse übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal