München/New York (ots) –

Auf den diesjährigen NEW YORK Festivals wurde der von Constantin Television und dem ZDF produzierte Film DIE WANNSEEKONFERENZ in der Kategorie „Feature Films“ mit Gold ausgezeichnet. Film- und Fernsehbeiträge aus 42 Ländern gingen in den Bereichen Primetime-Unterhaltung, Dokumentationen, investigativem Journalismus, Sportberichterstattung, Promos, Streaming-Medien und Marken-Imagefilmen bei den Festivals in New York ins Rennen. Alle Beiträge des Wettbewerbs 2022 wurden online bewertet und von der großen Jury der NYF TV & Film Awards, bestehend aus über 200 Produzenten, Regisseuren, Autoren und anderen kreativen Medienfachleuten aus der ganzen Welt, gesichtet. DIE WANNSEEKONFERENZ konnte die Jury überzeugen und erhält Gold!

Anlässlich des 80. Jahrestages der historischen Wannseekonferenz strahlte das ZDF im Januar 2022 das mit Constantin Television koproduzierte und unter der Regie von Matti Geschonneck entstandene Film-Highlight DIE WANNSEEKONFERENZ aus.

Am Vormittag des 20. Januar 1942 kommen in einer Villa am Großen Wannsee in Berlin führende Vertreter des NS-Regimes zusammen: SS, Reichskanzlei, Ministerien, Polizei, Verwaltung. Eingeladen hat Reinhard Heydrich – zu einer „Besprechung mit anschließendem Frühstück“; die Zusammenkunft wird als „Wannseekonferenz“ in die Geschichte eingehen. Ausschließliches Thema der Besprechung ist die von den Nationalsozialisten so genannte „Endlösung der Judenfrage“: die Organisation des systematischen, millionenfachen Massenmords an den Juden Europas.

Das Drehbuch zu DIE WANNSEEKONFERENZ stammt von Magnus Vattrodt, inspiriert durch eine Vorlage von Paul Mommertz. Unter der Regie von Matti Geschonneck werden die Teilnehmer der Konferenz von Johannes Allmayer, Matthias Bundschuh, Maximilian Brückner, Fabian Busch, Jakob Diehl, Godehard Giese, Philipp Hochmair, Peter Jordan, Arnd Klawitter, Frederic Linkemann, Thomas Loibl, Sascha Nathan, Markus Schleinzer, Simon Schwarz und Rafael Stachowiak verkörpert.

DIE WANNSEEKONFERENZ ist eine Koproduktion der Constantin Television mit dem ZDF und wurde gefördert vom FilmFernsehFond Bayern (FFF Bayern) und dem medienbord Berlin-Brandenburg (MBB). Den Weltvertrieb hat die Telepool übernommen, in Zusammenarbeit mit dem Constantin Film Verleih. Produzenten sind Reinhold Elschot und Friederich Oetker, Executive Producer ist Oliver Berben, die Redaktion im ZDF liegt bei Frank Zervos und Stefanie von Heydwolff. Gedreht wurde von Anfang November bis Mitte Dezember am Original-Motiv am Wannsee und in den Berliner Unionfilm-Studios. Das Projekt wurde unterstützt von der Gedenk- und Bildungsstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“.

Pressekontakt:

Constantin Film
Presse TV
Tel. +49 [89] 44 44 600
E-Mail: Presse_TV@constantin.film

Original-Content von: Constantin Television übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal