Erfurt (ots) – Am Donnerstagmorgen gegen 06:45 Uhr verlor eine Autofahrerin auf der A 71 die Kontrolle über ihr Fahrzeug, weil sie über eine Kiesspur fuhr, die sich an der Anschlussstelle Gispersleben in Fahrtrichtung Schweinfurt befand. Ihr Pkw kam dann von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzwand. Die 24-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 EUR. Der Verkehrsteilnehmer, der die Kiesladung auf der A 71 auf einer Länge von mindestens 200 m verloren hatte, war nicht mehr vor Ort. Ob es sich um Ladung von einem Lkw oder einem Pkw-Anhänger handelte, ist derzeit nicht bekannt. Fahndungen der Autobahnpolizei nach dem Verursacher blieben bisher erfolglos. Deswegen werden Zeugen, die weitere Angaben zum Transportfahrzeug des Kieses machen können, gebeten, sich bei der Autobahnpolizei unter Tel. 036601/70-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal