Arnstadt (ots) – Auf der A 71 zwischen den Anschlussstellen Arnstadt-Süd und Stadtilm ereignete sich Freitagmittag ein Auffahrunfall. Ein Lkw-Fahrer gab später an, dass er auf der Richtungsfahrbahn Schweinfurt von der Sonne geblendet war und daher den Abstand zum vorausfahrenden Lkw nicht mehr einschätzen konnte, weswegen er auffuhr. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Durch die Kollision ging Ladung verloren. Kies verteilte sich auf der Fahrbahn und die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden. Der linke Fahrstreifen blieb zwar befahrbar, es bildete sich dennoch Stau wegen des Unfalls. Erste Schätzungen des Schadens belaufen sich auf 50.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal