Wald (Landkreis Sigmaringen) (ots) –

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Rast und Wald ein Lkw mit Sattelauflieger (leerer Gülletank) in Brand geraten. Gegen 14.45 Uhr bemerkte der Fahrer der Zugmaschine im Fahrerraum Rauch, weshalb er sein Fahrzeug auf einen angrenzenden Feldweg lenkte. Nachdem der Fahrer ausgestiegen war, geriet der Lkw zügig in Vollbrand. Die örtliche Feuerwehr rückte zu dem Brand aus und löschte diesen. Während des Einsatzes war die Kreisstraße bis gegen 16 Uhr voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird vorläufig auf rund 50.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Sugg
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal