Bodenseekreis/Landkreis Sigmaringen (ots) –

Während der Pfingstferien wird das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Ravensburg wieder in verschiedenen Innenstädten in der Region präsent sein, um interessierte Bürgerinnen und Bürger über wichtige Themen der Verkehrs- und Kriminalprävention zu informieren. Dabei geben geschulte Polizeibeamte Tipps beispielsweise zum Schutz vor aktuellen Kriminalitätsmaschen oder beraten kompetent, wie man sich im Straßenverkehr bestmöglich gegen Unfallgefahren wappnen kann – sei es als Pedelec-Lenkende, als Fahrradfahrende oder auch als Kraftfahrzeugführende.
Eine Beratung erfolgt dabei stets kostenfrei, neutral und herstellerunabhängig. Eine Vielzahl von Flyern und Broschüren rundet das Angebot des Polizeipräsidiums Ravensburg ab.

Die nächsten Termine unserer Präventionsstände sind:

Mittwoch, 22.05.24, 7.30 bis 12.30 Uhr, Meckenbeuren, Wochenmarkt,

Dienstag, 28.05.24, 8.00 bis 12.00 Uhr, Pfullendorf, vor dem Rathaus,

Mittwoch, 29.05.24, 8.00 bis 12.00 Uhr, Überlingen, Hofstatt,

Mittwoch, 29.05.24, 8.00 bis 12.00 Uhr, Bad Saulgau, vor der Tourist-Info.

Bitte beachten: bei widriger Witterung können Termine kurzfristig entfallen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Referat Prävention
Telefon: 0751 803-1042
E-Mail: ravensburg.pp.praevention@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal