Wolfsburg (ots) –

Wolfsburg, Stadtmitte, Porschestraße

01.05.2024, 00.18 Uhr

Unbekannte Täter griffen in der Nacht zu Mittwoch zwei 27 Jahre alte Wolfsburger in der Porschestraße unter anderem mit einem Messer an und verletzten diese leicht.
Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen hielten sich am Mittwoch um kurz nach Mitternacht die beiden Wolfsburger in der Fußgängerzone Ecke Pestalozzistraße auf.
Als sie in Richtung des Kaufhofs gingen kamen ihnen zwei unbekannte Männer entgegen. Aus bisher unbekannten Gründen entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung in dessen Verlauf ein Täter einem der Wolfsburger eine Flasche auf den Kopf schlug. Diese kam dabei zu Bruch und verletzte den Wolfsburger. Sein 27-jähriger Begleiter kam ihm zu Hilfe und wurde daraufhin von dem Täter geschlagen. Zudem holte der unbekannte Täter plötzlich ein Messer hervor und stach auf den Helfer ein, der dabei leicht verletzt wurde.
Nahezu zeitgleich schlug der zweite Täter auf den 27 Jahre alten Wolfsburger ein.

Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung Braunschweiger Straße.

Zwei Zeugen, die die Auseinandersetzung von weitem mitbekommen hatten leisteten den beiden Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.
Die Wolfsburger wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg gefahren und nach medizinischer Versorgung entlassen.

Beide Täter waren etwa 20 Jahre alt, geschätzt 1,64 Meter groß und hatten dunkle Haare und kurze Haare, sowie ein südländisches Erscheinungsbild.
Der Täter mit dem Messer hatte zusätzlich einen Bart und trug ein rosafarbenes T-Shirt. Der zweite Täter war mit einem weiß-grauen Pullover bekleidet.

Zeugen, die Hinweise auf das Tatgeschehen oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des 1. Fachkommissariates in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/46460 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal