Jever (ots) –

Am heutigen Vormittag führten Beamtinnen und Beamte des 
Polizeikommissariates Jever mit Unterstützung von Kräften der 
Zentralen Polizeidirektion Oldenburg (Bereitschaftspolizei Oldenburg)
sowie der Diensthundführerstaffel der Polizeidirektion Oldenburg samt
Drogenspürhund Durchsuchungen zur Bekämpfung der 
Betäubungsmittelkriminalität im Jeveraner Stadtgebiet durch. 

Die Maßnahmen, die auf Antrag der Zentralstelle zur Bekämpfung 
krimineller Clanstrukturen der Staatsanwaltschaft Osnabrück und 
Beschluss des Amtsgerichtes Osnabrück erfolgten und sich gegen einen 
46-jährigen Jeveraner richteten, führten u.a. zur Beschlagnahme von 
Bargeld im fünfstelligen Bereich, einer geringen Menge Kokain, drei 
Schreckschusswaffen sowie verbotener Gegenstände, d.h. drei Messer.

Die Ermittlungen dauern an.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Mozartstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Telefon: 04421 942-104
Außerhalb der Geschäftszeit der Pressestelle – 04421 942-216
E-Mail: pressestelle@pi-whv.polizei.niedersachsen.de
www.pd-ol.polizei-nds.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal