Moers (ots) –

Die Polizei sucht Zeugen, um das rücksichtslose und verkehrswidrige Verhalten von zwei Motocrossfahrern aufzuklären.

Einer Streifenwagenbesatzung waren die beiden Fahrer am Freitag (26.04.) gegen 19:26 Uhr an der Kreuzung Neuer Wall/Wilhelm-Schroeder-Straße aufgefallen. Die Krafträder warten deutlich zu laut und mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs. Die Streifenwagenbesatzung fuhr den beiden hinterher.

Einer der Fahrer bog im Verlauf der Fahrt auf der Wilhelm-Schroeder-Straße mit seinem Kraftrad nach rechts auf den Friedrich-Ebert-Platz ab. Der andere Fahrer setzte seine Fahrt geradeaus fort.

Die Fahrt ging weiter über die Klever Straße, Homberger Straße, Essenberger Straße, Xantener Straße, Uerdinger Straße, Humboldtstraße und Wörthstraße.

Dabei missachtete er das „rot“ einer Ampel, überführ einen Grünstreifen und war deutlich zu schnell unterwegs.

Beide Fahrer konnten sich einer Kontrolle durch die Polizei entziehen.

Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

BH /240427-0213

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal