Wesel (ots) –

Am 30. April führte die Polizei im gesamten Kreisgebiet, anlässlich des Tanzes in den Mai, Schwerpunktkontrollen – insbesondere bezüglich Alkohol und Drogen – im Straßenverkehr durch.

Die Kontrollen erfolgten sowohl aus dem fließenden Verkehr, als auch durch Standkontrollen links- und rechtsrheinisch.

Zusätzlich wurden aufgrund der Wetterlage auch E-Scooter, Rad- und Pedelecfahrende gezielt angehalten.

Im Rahmen des Schwerpunkteinsatzes hielten die eingesetzten Beamten knapp 100 Fahrzeuge an und führten diverse Alkohol- und Drogenvortests durch.

Insgesamt wurden 51 Verwarnungsgelder erhoben, acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen und zwei Strafanzeigen geschrieben, eine Blutprobe wegen Drogen im Straßenverkehr entnommen, acht Elternbriefe verschickt und zwei gestohlene E-Scooter sichergestellt.
Unter den Ordnungswidrigkeiten waren zwei Geschwindigkeitsverstöße und ein Abstandsverstoß, die im weiteren Verlauf zu Fahrverboten führen werden.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal