Friedberg (ots) –

Bad Vilbel: Unfall zwischen Pkw und Radfahrer

Zu einem Unfall zwischen einem VW Fox und einem Radfahrer kam es am Dienstag (14.05.2024) gegen 14:55 Uhr auf der B521 bei Bad Vilbel. Ein 19-jähriger Offenbacher war mit seinem VW aus Richtung Frankfurt kommend in Richtung Bad Vilbel unterwegs. An der Kreuzung zur Frankfurter Straße wollte der junge Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts in Richtung Bergen-Enkheim abbiegen und übersah dabei nach ersten Erkenntnissen einen 52-jährigen Fahrradfahrer aus Bad Vilbel, der ebenfalls auf der B521 in Richtung der Quellenstadt fuhr. Beim Zusammenstoß erlitt der Radfahrer leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.700 EUR geschätzt.

Wöllstadt – B3: Bundesstraße nach Unfall für drei Stunden gesperrt

Am Dienstagabend gegen 21:45 Uhr befuhr ein Traktor die B3 aus Richtung Wöllstadt kommend in Fahrtrichtung Friedberg. Hinter dem Traktor befanden sich vier weitere Fahrzeuge. Das letzte dieser vier Fahrzeuge, ein Toyota Supra, scherte ersten Ermittlungen zur Folge zum Überholen aus. Ein Audi A6, der sich unmittelbar hinter dem Traktor befand, scherte ebenfalls zum Überholen aus. Der Toyota-Fahrer, ein 32-jähriger Mann aus Friedberg, versuchte mit seinem Fahrzeug auszuweichen, geriet dabei ins Schleudern, kollidierte mit dem Audi und prallte anschließend auf den Spezialaufbau des Traktors. Der 32-jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der 31-jährige Audi-Fahrer blieb ebenso unverletzt wie der Traktorfahrer. Am Toyota entstand Totalschaden. Die genaue Sachschadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt. Die B3 war für circa drei Stunden vollgesperrt.

Bad Nauheim: Kabeldiebstähle auf zwei Baustellen

Im Zeitraum von Montag (13.05.2024), 15:30 Uhr bis Dienstag (14.05.2024), 07:30 Uhr kam es zu Kabeldiebstählen auf zwei Baustellen in Bad Nauheim. In der Straße „In den Nußgärten“ durchtrennten die Täter verschiedene Stromkabel und transportierten insgesamt schätzungsweise 400 kg Kabel ab. Die Täter verursachten dabei einen Sachschaden von 36.000 EUR. In der Frankfurter Straße entfernten Unbekannte die Anschlussleitungen zweier Turmdrehkräne. Hier entstand ein Sachschaden von 1.000 EUR. Die Friedberger Polizei bittet Zeugen, die im Tatzeitraum auf einer der Baustellen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich telefonisch unter 06031 6010 zu melden.

Tobias Schwarz, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2045

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal