Wuppertal (ots) –

Am Donnerstag (25.04.2024) führte die Polizei von 12:00 Uhr bis 20:00
Uhr auf der Straße Linde einen Kontrolltag durch. Schwerpunkt des 
Einsatzes lag auf der Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugführern und 
Fahrzeugführerinnen. Dabei stellten die Beamten in Wuppertal mehrere 
Verstöße fest.

Insgesamt kontrollierten die eingesetzten Kräfte 143 Fahrzeuge. Acht 
Personen wurden Blutproben entnommen, da die freiwillig 
durchgeführten Drogenvor- oder Atemalkoholtests positiv ausfielen. 
Vier Verkehrsteilnehmer waren nicht im Besitz einer gültigen 
Fahrerlaubnis. Darüber hinaus fertigten die Beamten 15 
Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des unerlaubten Benutzens 
elektronischer Geräte.

Seitens der Polizei finden solche Schwerpunktkontrollen immer wieder 
unangekündigt im Bergischen Städtedreieck statt. Ziel ist es, die 
Sicherheit auf den Straßen weiter zu verbessern. (ar)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284-2016
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal