Großrosseln-Nassweiler (ots) –

Am gestrigen Samstagabend erhielt die Polizeiinspektion Völklingen gegen 22:56 Uhr Mitteilung über einen randalierenden Mann in einer Gaststätte in Nassweiler. Der Mann, so die Anruferin, halte ein Messer in der Hand und schlage wahllos Sachen kaputt.
Drei Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion Völklingen suchten die Örtlichkeit daraufhin umgehend auf. Der Mann hatte sich beim Eintreffen der Polizei in die Wohnung über der Gaststätte begeben. Nach Angaben der Zeugen hatte er sich zuvor völlig abstrus verhalten. Er habe lautstark zusammenhanglose Worthülsen geschrieen und das Messer bedrohlich vor sich gehalten.
Jegliche Versuche seitens der Polizei, mit dem sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindlichen Mann in Kontakt zu treten und ihn zum Herauskommen zu bewegen, verliefen ergebnislos. Aus diesem Grund wurden Spezialkräfte der Verhandlungsgruppe der Polizei alarmiert. Vor deren Eintreffen verließ der Mann die Wohnung doch noch und trat bedrohlich gegenüber den Polizeibeamten auf. Alle Beschwichtigungsversuche misslangen. Der Mann war nicht zu beruhigen. Schließlich musste von der Polizei der Taser eingesetzt werden. Auch danach war der Mann hoch aggressiv, sodass er von 4 Polizeibeamten zu Boden gebracht werden musste. Dabei wehrte er sich heftigst und versuchte, die Polizisten zu beißen. Ein Polizeibeamter wurde bei der Widerstandshandlung leicht verletzt. Im Nachgang musste der Mann mit dem Verdacht einer Mischintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort musste er weiterhin fixiert und von der Polizei über mehrere Stunden hinweg bewacht werden.
Es handelte sich bei dem Mann wie später festgestellt um einen 51-jährigen französischen Staatsbürger aus Valmont.
Gegen ihn wurde eine Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Tätlichen Angriffes und des Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Völklingen
VK- DGL
Cloosstraße 14-16
66333 Völklingen
Telefon: 06898/2020
E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal