Brüggen (ots) –

Der Fahrer eines Kleinkraftrades fährt auf einen abbiegenden PKW auf, stürzt und verletzt sich schwer.

Ein 61jähriger Autofahrer aus Viersen-Süchteln befuhr gegen 09:20 h die Straße Weihersfeld aus Richtung Borner Straße kommend und wollte auf eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Dies übersah offensichtlich ein 18jähriger aus Brüggen, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und auf das Heck des PKW auffuhr. Er stürzte zu Boden und verletzte sich dabei so schwer, dass der Rettungswagen ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus bringen musste. Neben der Verletzung erwartet den 18jährigen auch noch ein Strafverfahren, da sein Kleinkraftrad nicht versichert war, er ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war und der Verdacht besteht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war. /mikö (384)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1191
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal