Landkreis Verden (ots) –

Verden. Seit Jahren steigen die Fallzahlen im Bereich der Internetkriminalität, dabei lassen sich die Täter immer wieder neue Methoden einfallen, um Internetnutzer zu betrügen. Da Aufklärung der beste Schutz gegen Betrug ist, bietet die Polizei Verden wieder den Vortrag „Online sicher unterwegs“ an.

Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an alle Erwachsenen, die das Internet regelmäßig nutzen, egal ob mit PC oder Handy. Der Vortrag findet statt am

Mittwoch, 15.05.2024, 09.30 Uhr in der Bgm.-Münchmeyer-Straße 4, 27283 Verden im Gebäude des Zentralen Kriminaldienstes.

In der etwa zweistündigen Veranstaltung vermittelt Joachim Kopietz, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, aktuelle polizeiliche Erkenntnisse zu unterschiedlichen Betrugsmaschen im Internet und gibt Tipps, wie man sich vor diesen schützen kann. Thematisiert werden dabei unter anderem der Identitätsdiebstahl und das Thema Fakeshops.

Für die begrenzte Teilnehmerzahl sind noch Plätze frei. Eine Anmeldungen ist noch bis zum 13.05.2024 unter 04231/806302 (08-15 Uhr) möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Fenja Land
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal