48, Laubach (ots) –

Am 07.05.2024 um 08.46 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation
Mendig ein Verkehrsunfall auf der A48, Fahrtrichtung Trier zwischen den
Anschlussstellen Kaisersesch und Laubach gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet ein PKW aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern und kollidierte in der Folge mit einem LKW und der Mittelschutzplanke. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt.
Durch den Verkehrsunfall wurden beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Trier blockiert . Eine Ableitung
über den Standstreifen wurde eingerichtet. Die Fahrbahn konnte gegen 10:00 Uhr wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Pressestelle

Telefon: 02611033301

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal