Ulm (ots) –

Gegen 22 Uhr hielten sich die 20 und 22 Jahre alten Männer zusammen mit zwei weiteren Zeugen auf einer Sitzbank neben einem geteerten Fußweg am Oberberghofweg (südlich der Hochschule) auf. Dabei wurden sie auf eine Gruppe von vier jungen Männern aufmerksam. Die fuhren dort auf dem Fußweg mit ihren Mofas umher. Der 20-Jährige sprach einen der Fahrenden an und versuchte ihn auch zum Anhalten zu bewegen. Dies gelang ihm erst nach wiederholter Ansprache. Die fasste der Unbekannte wohl als provozierend auf und schlug dem 20-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin ging der junge Mann zu Boden. Dort liegend trat der Angreifer noch mit den Fuß auf den 20-Jährigen ein und brachte ihm schwere Verletzungen bei. Der 22 Jahre kam seinem Freund zu Hilfe. Auch der soll von dem Angreifer mehrere Faustschläge ins Gesicht erhalten und schwere Verletzungen davon getragen haben. Sowohl der 20-Jährige, als auch der 22-Jährige wurden von den Eltern in eine Klinik gebracht. Der Angreifer und die drei weiteren Männer stiegen auf ihre Mofas und fuhren in Richtung Blaustein davon. Das Polizeirevier Ulm-West (Tel. 0731/188-3812) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun den Angreifer sowie seine drei Begleiter. Die trugen Helme. Der Unbekannte soll laut Zeugen ca. 18 oder 19 Jahre alt und ca. 175 – 180 cm groß sein. Der Mann mit kräftiger Statur hatte kurze dunkle Haare ähnlich Boxerschnitt und trug dunkle Kleidung.

++++0871748

Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal