Ulm (ots) –

NACHTRAG: Wie berichtet, kam es am heute Morgen zu einem Unfall auf der L1230 zwischen Nellingen und Merklingen. Die Verkehrspolizei Mühlhausen bittet bei ihren Ermittlungen um weitere Zeugenhinweise unter Tel. 07335/96260. Dabei sucht sie auch nach der dunkelhaarigen Fahrerin eines weißen Pkw, die zur Unfallzeit auf der L1230 unterwegs war und vom Unfallverursacher überholt wurde.

Der Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr. Der 57-Jährige fuhr mit seinem Suzuki Motorrad von Nellingen in Richtung Merklingen. Dabei überholte er wohl mit nicht angepasster Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge. Aus einem Feldweg fuhr der 50-jährige Mercedes-Fahrer auf die Landesstraße in Richtung Nellingen ein. Dabei übersah er den Motorradfahrer. Motorrad und Auto krachten zusammen. Die Suzuki schleuderte samt Lenker von der Straße und kamen abseits zum Liegen. Rettungskräfte brachten den Motorradfahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

++++0838248

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1111
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal