Ulm (ots) –

Zeugen meldeten kurz nach 9 Uhr einen vermeintlichen Unfall auf Höhe Nellingen. Dieser entpuppte sich zu einem Pannenfahrzeug. Durch eine Reifenpanne war ein Hyundai beschädigt und stand auf dem Standstreifen. Bei einer Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass der 19-Jährige keinen Führerschein hatte und der Versicherungsschutz von dem Fahrzeug seit mehreren Monaten abgelaufen war. Die Kennzeichen wurden abmontiert und der Hyundai wurde abgeschleppt. Der junge Mann und auch die Fahrzeughalterin müssen nun mit Anzeigen rechnen.

+++++++ 0804002 (BK)

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal