Ulm (ots) –

Um 19.50 Uhr war der 21-Jährige mit seinem VW in Richtung München unterwegs. Auf Höhe Dornstadt wechselte er vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah er wohl einen 57-Jährigen. Der fuhr mit seinem Mercedes neben ihm auf dem rechten Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Mercedes-Fahrer nach rechts. Dabei stieß er gegen die Schutzplanken. Durch den seitlichen Aufprall erlitt seine 74-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Rettungskräfte waren nicht erforderlich. Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden am Mercedes wird auf 15.000 Euro, der an den Schutzplanken auf 1.300 Euro geschätzt. Der VW blieb unbeschädigt.

+++++++ 0871279 (BK)

Thomas Hagel, Polizeipräsidium Ulm, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1111
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal