Ulm (ots) –

Zwischen Samstag 15 Uhr und Montag 8 Uhr versuchte ein Unbekannter in eine Praxis im Grünewaldplatz einzubrechen. Der Einbrecher wollte eine Tür aufhebeln. Seine Bemühungen blieben ohne Erfolg und der Einbrecher blieb draußen. Der Unbekannte versuchte es im selben Gebäude noch an einer weiteren Tür. Denn dort fanden die Ermittler weitere Hebelspuren. In die Räume eindringen konnte der Dieb nicht und suchte das Weite. Zurück blieb ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei Heidenheim (Tel. 07321/322-0) sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vorbeugung: Laut Polizei scheitert fast die Hälfte der Einbrüche. Das zeige, dass man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++0878971(TH)

Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal