Ulm (ots) –

Am Mittwoch gegen 13 Uhr wurde die Eislinger Polizei zu einem Unfall in Ebersbach in der Stuttgarter Straße Ecke Querspange B10 gerufen. Ein 65-Jähriger war mit seinem Hyundai von Reichenbach Richtung Ebersbach unterwegs. Hierbei war er über den dortigen Kreisverkehr gefahren. Im Anschluss landete sein Hyundai in der Böschung und fuhr weiter bis zu dem darunterliegenden Feldweg. Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizisten feststellen, dass der 65-Jährige stark unter Alkoholeinfluss stand und deshalb über den Kreisverkehr geschanzt war. Durch den Unfall wurde der Unterboden des Hyundai stark beschädigt. Durch die auslaufenden Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt und das betroffene Erdreich abgetragen werden. Dem 65-Jährigen wurde der Führerschein genommen. Außerdem musste er Blut abgeben und sieht nun einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs entgegen. Die Unfallaufnahme dauerte mehrere Stunden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 18.000 Euro.

+++++++++++++++++++++ 0896719

Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum / Me, Tel: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal