Ulm (ots) –

Gegen 11.15 Uhr war der 57-Jährige mit einer Kutsche bei Bellamont unterwegs. Der Mann befuhr einen Schotterweg von Bebenhaus in Richtung Kemnat. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte die Kutsche um und warf dabei den Fahrzeugführer ab. Anschließend lief das Pferd mit der umgestürzten Kutsche weiter und kollidierte etwa 200 Meter weiter mit einem stehenden landwirtschaftlichen Mähwerk. Zeugen wurden auf den Unfall aufmerksam und verständigten Rettungskräfte. Die brachten den schwerverletzten Kutscher mit einem Hubschrauber in eine Klinik. Der Polizeiposten Ochsenhausen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Schadenshöhe an der Kutsche und dem landwirtschaftlichen Gerät beträgt etwa 1.000 Euro.

++++0849020

Thomas Hagel, Polizeipräsidium Ulm, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1111
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal