Ulm (ots) –

Gegen 17.30 Uhr kontrollierte eine Streife des Polizeireviers Riedlingen einen 36-Jährigen in der Buchauer Straße. Denn der missachtete mit seinem Hyundai ein Durchfahrtsverbot. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Anzeichen fest, die auf eine Fahruntüchtigkeit hindeuteten. Deshalb machten die Beamten einen Drogentest. Der verlief positiv auf THC und Kokain. Ein Arzt nahm dem 36-Jährigen Blut ab. Der Mann, der gegenüber der Polizei den Drogenkonsum einräumte, sieht nun mehreren Anzeigen entgegen. Sein Auto musste er stehen lassen.

++++0792975 (BK)

Thomas Hagel, Polizeipräsidium Ulm, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1111
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal