Salzgitter Bad (ots) –

Fahren unter Beeinflussung berauschender Mittel

Am Freitag, gegen 21:15 Uhr wurde bei einer 39-jährigen Fahrzeugführerin eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Im Verlaufe der Kontrolle stellt sich heraus, dass diese unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige eingeleitet. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Verhinderung weiterer Fahrten sichergestellt.

Gefährdung des Straßenverkehrs

Am Freitag, gegen 21:30 Uhr, melden mehrere Verkehrsteilnehmer eine Fahrzeugführerin, die durch ihre unsichere und verkehrsgefährdende Fahrweise negativ aufgefallen ist. Die 76-jährige Fahrzeugführerin wurde nach mehrfacher Aufforderung anzuhalten, kontrolliert. Der Führerschein wurde vor Ort beschlagnahmt und die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Strafanzeige der Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Brand

Am Samstag, gegen 00:24 Uhr, kam es zu einem Brand einer Gartenlaube. Die Gartenlaube könnte durch einen angrenzenden Grill Feuer gefangen haben. Die Berufsfeuerwehr sowie Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand löschen. Bei dem Brand wurden zwei Gartenlauben samt Inhalt beschädigt. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse ist von keiner vorsätzlichen Brandstiftung auszugehen.

Sachbeschädigung an einem PKW

In der Nacht vom 10.05-11.05 wurde in der Brunhildenstraße ein Reifen eines am Straßenrand geparkten grauen Mercedes-Benz, zerstochen. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Salzgitter Bad unter der Telefonnummer 05341-8250 zu melden.

Gefährdung des Straßenverkehrs

Am Samstag gegen 15:05 Uhr kam es im Vogelwinkel zu einer Straßenverkehrsgefährdung zum Nachteil eines 7-jährigen Kindes. Die Zeugin meldet, dass ein Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit in einem sehr geringen Abstand an dem Kind vorbeigefahren ist, sodass es beinahe zu einem Unfall kam. Der Motorradführer entfernt sich über den angrenzenden Parkplatz. Hinweise auf die Identität des Motorradfahrers liegen vor. Eine Strafanzeige wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 18:30 Uhr befährt ein Radfahrer die Parkanlage „Am Pfingstanger“ und touchiert beim Vorbeifahren eine Fußgängerin. Die 13-jährige stürzt und erleidet dabei einen Knochenbruch. Der Radfahrer entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Eine Strafanzeige wurde eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341-8250 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Salzgitter-Bad
Dienstschichtleiter Reinink, PK
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal