Hennef (ots) –

Am Samstagabend (21.06 Uhr) wurde der Polizeileitstelle ein brennendes Auto auf dem Penny-Parkplatz in Hennef im Allner Weg gemeldet. Als der erste Streifenwagen vor Ort eintraf, stand ein Ford-Kombi bereits in Vollbrand, der kurze Zeit später auf einen daneben geparkten Pkw Renault übergriff. Beide Pkw brannten vollständig aus. Da die Fahrzeuge unmittelbar an dem Gebäude geparkt wurden, wurde auch die Fassade der Penny-Filiale leicht beschädigt. Das Personal wurde durch die Polizei angewiesen, den Geschäftsbetrieb aus Sicherheitsgründen sofort einzustellen. Der Ford wurde zu Beweiszwecken sichergestellt und abgeschleppt. Warum das Fahrzeug Feuer fing, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an. Der Halter des Renault kümmerte sich selbständig um seinen Wagen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 20.000 EUR geschätzt. (MM)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal