Troisdorf (ots) –

Regelmäßig warnt die Polizei davor, Wertsachen im Auto zurückzulassen. Der eigene Wagen ist grundsätzlich nicht als Aufbewahrungsort für Taschen, Computer oder teure Bekleidung geeignet. Ein Auto ist kein Tresor!

Das musste auch ein 31-jähriger Mann aus Troisdorf am Donnerstagmorgen (09. Mai) schmerzlich feststellen. Als er gegen 05.30 Uhr zu seiner Mercedes Limousine kam, die an der Sieglarer Straße in Oberlar geparkt war, war die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden. Der Mann hatte den Pkw am Vorabend gegen 22.00 Uhr dort abgestellt und eine Ledertasche auf dem Beifahrersitz stehen lassen. Die Tasche war nun verschwunden. In der Tasche befanden sich persönliche Gegenstände, die der 31-Jährige nun zeit- und kostenaufwendig ersetzen muss.

Wer hat etwas im Bereich der Sieglarer Straße beobachtet? Hinweise an die Polizei Troisdorf unter 02241 541-3221. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal