Troisdorf (ots) –

Am Freitagmittag (10. Mai) wurde eine 27-jährige Kölnerin bei einem Ladendiebstahl in einem Lebensmittelgeschäft an der Kölner Straße in Troisdorf auf frischer Tat erwischt. Gegen 13:00 Uhr betrat die 27-Jährige das Geschäft und nahm im Eingangsbereich zwei Blumentöpfe an sich. Als sie in Richtung Ausgang ging, ohne die Ware vorher zu bezahlen, wurde sie von einem Mitarbeiter auf den Diebstahl angesprochen. Die hinzugerufenen Polizisten fanden in der mitgeführten Tasche der Tatverdächtigen mehrere Kleidungsstücke mit Sicherungsetiketten, die nicht dem Lebensmittelgeschäft zuzuordnen waren. Durch weitere Ermittlungen stellte sich heraus, dass das mutmaßliche weitere Diebesgut aus einem nahegelegenen Bekleidungsgeschäft entwendet worden war. Beide Geschäfte erhielten ihre Waren zurück. Gegen die Kölnerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Ladendiebstahls in zwei Fällen eingeleitet. (Re)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal