Lippstadt (ots) –

Am gestrigen Sonntag, gegen 15:45 Uhr, stürzte ein 63-Jähriger auf dem Gehweg an der Kreuzung Cappelstraße / Marktstraße zu Boden. Der Lippstädter war zu Fuß in Richtung Innenstadt unterwegs. Der alkoholisierte Mann verletzte sich durch den Sturz und musste im Krankenhaus versorgt werden. Der 63-Jährige konnte sich an den Sturz nicht erinnern.

In diesem Zusammenhang beobachteten Zeugen einen Radfahrer, der verbotenerweise den Gehweg befuhr. Der unbekannte Radfahrer befuhr die Cappelstraße kommend vom Cappeltor in Richtung Innenstadt. Er wechselte die Straßenseite auf Höhe der Lippe und befuhr die Straße weiter in falscher Fahrtrichtung. An der Kreuzung Cappelstraße / Marktstraße ist der Radfahrer dann über den Gehweg links in die Marktstraße abgebogen. Beim Abbiegen verlor der Radfahrer sein Handy. Er hob dieses auf und setzte seine Fahrt in Richtung Lange Straße fort. Ob ein Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Fußgänger die Ursache für den Sturz des 63-Jährigen war, ist derzeit Teil der Ermittlungen.

Der Radfahrer konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, zwischen 15 und 20 Jahre alt, er hat schwarze Haare. Er war mit einem hellen Oberteil und eine schwarze Weste der Marke Canada Goose bekleidet. Der unbekannte Radfahrer fuhr ein altes, silberfarbenes Fahrrad.

Der Radfahrer wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Auch Zeugen, die Hinweise zum Sturz bzw. zum Unfallhergang oder dem gesuchten Radfahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02941 91000 zu melden.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Regina Böddeker
Telefon: 02921-9100 5311
E-Mail: poea.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal