Dillingen/Saarlouis (ots) –

Ein größerer Polizeieinsatz fand am Mittwochvormittag (08.04.2024), in Dillingen statt.

Gegen 10:30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Saarlouis darüber informiert, dass in der Stummstraße (Fußgängerzone) eine männliche Person mit einem Messer und einer schwarzen Pistole umherlaufen würde.

Mehrere Funkstreifenkommandos der Saarlouiser Polizei suchten daraufhin unverzüglich die Örtlichkeit in Dillingen auf.
Beim Eintreffen machten mehrere Passanten und Zeugen auf sich aufmerksam und teilten den Einsatzkräften mit, dass der Mann in ein Ladenlokal in der nahegelegenen Hüttenwerkstraße gegangen sei. Dort konnte der 38-Jährige aus Dillingen festgestellt werden, als er mit einer Pistole und einem Springmesser in den Händen das Geschäft verließ.

Den mehrfachen Anweisungen der Polizei, die Waffen fallen zu lassen und sich auf den Boden zu legen, folgte der Mann nicht. Er versuchte in Richtung „Roter Platz“ zu flüchten.

Die Einsatzkräfte setzten daraufhin zweimal den Taser ein. Anschließend konnte der Mann, der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, am Boden fixiert werden. Hierbei leistete er Widerstand, wodurch eine 23-jährige Polizeikommissarin leicht an der Hand verletzt wurde.

Bei der anschließenden Durchsuchung des 38-Jährigen wurden diverse Betäubungsmittel, eine geladene, schussbereite Schreckschusswaffe und ein sog. Butterflymesser mit 10 cm Klingenlänge sichergestellt werden.

Ein Ermittlungsrichter ordnete bei dem Mann die Entnahme einer Blutprobe an, er wurde in das St. Nikolaus-Hospital in Wallerfangen eingewiesen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarlouis
Ermittlungs- und Servicedienst
Mike Caspers, POK
Alte-Brauerei-Straße 3
66740 Saarlouis
Telefon: 06831/901-103
E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal