Bad Berleburg (ots) –

In den letzten Tagen kam es im Bereich der Berliner Straße jeweils nachts zu diversen Sachbeschädigungen und Diebstählen an abgestellten Pkw.
Die Polizei berichtete hierzu bereits:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/5770693

In der Folge kam es in der Nacht von Freitag (03. Mai) auf Samstag zu weiteren Sachbeschädigungen und Diebstählen. Auch hier wurden abgestellte, zum Teil auch abgemeldete Pkw in der Berliner Straße beschädigt. Der Täter löste wiederum an mindestens einem Fahrzeug die Handbremse, so dass es auf der abschüssigen Straße ins Rollen geriet und gegen ein weiteres Auto stieß. An mehreren Pkw wurden Reifen zerstochen. Außerdem zündete der Täter in einem Fall den Beifahrersitz an. Das Feuer ging offenbar von selbst aus, so dass es nicht zu einem kompletten Fahrzeugbrand kam. Zum Teil durchwühlte der Täter das Fahrzeuginnere.

Das Kriminalkommissariat Bad Berleburg hat mittlerweile einen jugendlichen Tatverdächtigen ermittelt. Einen Teil der Straftaten räumte der junge Mann bereits ein. Nach bisherigem Kenntnisstand dürfte der Jugendliche für die beiden kompletten Serien als Täter in Frage kommen. Diesbezüglich laufen die Ermittlungen weiter.

Neben den Sachbeschädigungen an den Fahrzeugen kam es am späten Sonntagabend (05. Mai) ebenfalls in der Berliner Straße zu einer Beschädigung eines Stromverteilerkastens in einem Mehrparteienhaus. Auch hier handelte es sich bei dem Täter um den polizeibekannten Jugendlichen.
Ihn erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.
Die derzeit bekannten Sachbeschädigungen belaufen sich auf einen unteren fünfstelligen Eurobetrag.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal