Siegen (ots) –

Am Freitagmittag (10.05.2024) wurde die Polizei gegen 13:10 Uhr in die untere Dorfstraße nach Siegen alarmiert.

Vor Ort trafen die Beamten auf eine 51-Jährige sowie eine Zeugin. Die Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie die Autofahrerin zwei parkende Autos touchierte (Fahrbahn in Richtung Bürbach-Ortsmitte) und trotz erkennbarer Beschädigungen ihre Fahrt fortsetzte. Mittels Lichthupe konnte die Zeugin schließlich dafür sorgen, dass die 51-Jährige anhielt. Bei der Rückkehr zur Unfallstelle waren die beschädigten Fahrzeuge bereits weg.

Bei einem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kleinwagen gehandelt haben, der Kratzer am vorderen linken Radkasten hatte. Das zweite Fahrzeug soll ein weißer oder grauer Jeep gewesen sein.

Bisherige Ermittlungen blieben erfolglos.

Das Verkehrskommissariat der Polizei sucht nun nach den beiden Geschädigten und bittet um eine Rückmeldung unter der 0271/7099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal