Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstagmittag (02.05.2024) ist es zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Discounters in der Straße Dammstücken gekommen, bei dem ein BMW in den Eingangsbereich der Filiale gefahren ist und erheblichen Sachschaden verursachte.

Gegen 12:10 Uhr beschleunigte ein 87-Jähriger aus bisher unbekannter Ursache seinen BMW und fuhr in den gläsernen Eingangsbereich. Beim Zurücksetzen stieß der Unfallverursacher dann auch noch gegen einen parkenden Personenkraftwagen.

Glücklicherweise wurde bei dem Geschehen trotz belebten Aufkommens keine Person verletzt. Allerdings entstand ein erheblicher Sachschaden, der vorläufig auf einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag geschätzt wird.

Nach einer Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kiel wurden sowohl der BMW als auch der Führerschein des 87-Jährigen aus Henstedt-Ulzburg beschlagnahmt. Ein Strafverfahren mit dem Vorwurf einer möglichen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen muss die betroffene Filiale für Reparaturarbeiten für den heutigen Tag geschlossen bleiben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Jens Zeidler
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal