Ratzeburg (ots) –

Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

25. April 2024 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 25.04.2024 Elmenhorst

Heute Morgen, gegen 04.00 Uhr konnten durch Beamte des Polizeireviers Schwarzenbek zwei Männer im Alter von 22 und 33 Jahren in Elmenhorst vorläufig festgenommen werden.

Vorrausgegangen war ein versuchter Pkw-Diebstahl eines Audi RS4 im Lankener Weg in Elmenhorst.
Ein unbekannter Tatverdächtiger wurde durch den wachsamen Fahrzeugbesitzer gegen 03.25 Uhr aufgeschreckt und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.
Trotz der guten Personenbeschreibung führte eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Täter nicht zum Erfolg.
Jedoch wurden die Beamten auf einen Opel Signum in unmittelbarer Tatortnähe, besetzt mit zwei männlichen Personen, aufmerksam und kontrollierten diesen.
Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte Hinweise erlangt werden, die im Zusammenhang mit dem versuchten Pkw-Diebstahl stehen. Aus ermittlungstaktischen Gründen können dazu keine weiteren Einzelheiten mitgeteilt werden.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft setzten beide Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Weg fort.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Ratzeburg geführt.

Dr. Jens Buscher, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck

Sandra Kilian, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011
E-Mail: Presse.Ratzeburg.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal