Ratzeburg (ots) –

08. Mai 2024 | Kreis Stormarn – 07.05.2024 – BAB 1 / Siek
Gestern Abend (07.05.2024), gegen 21.00 Uhr, geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein Lkw, Mercedes Atego, auf der BAB 1 bei Siek in Fahrtrichtung Norden, in Höhe des Parkplatzes Ohlendiek in Brand.

Der 59-jährige Fahrzeugführer nahm in seinen Außenspiegeln Funken von seinem Fahrzeug wahr, verließ den rechten Fahrstreifen und fuhr auf den Zubringer des Autobahnparkplatzes Ohlendiek und hielt an.
Bereits zu diesem Zeitpunkt brannte die Ladefläche des Fahrzeuges.

Der Fahrer verließ den Lkw zum Glück unverletzt und setzte einen Notruf ab.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr brannte das Lkw bereits in voller Ausdehnung. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die A 1 in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt.

Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde der Verkehr, gegen 22,10 Uhr, zunächst über den linken der drei Fahrstreifen an der Brandstelle vorbeigeführt.

Um den ausgebrannten Lkw anschließend zu bergen und abzuschleppen, musste eine kurzfristige Vollsperrung, von 23.40 Uhr – 00.00 Uhr, ab der Anschlussstelle Stapelfeld eingerichtet werden.

Nach der Reinigung der Fahrbahn wurde die Autobahn für den Verkehr wieder freigegeben.
Der Parkplatz Ohlendiek bleibt zunächst gesperrt, da durch den Brand Schäden an der Asphaltdecke entstanden sind.

Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens können nicht gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011
E-Mail: Presse.Ratzeburg.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal