Bad Schwalbach (ots) –

1. Einbrecher scheitern an Haustür, Taunusstein-Wehn, Am Heiligenhaus,
Montag, 06.05.2024, 23:00 Uhr bis Dienstag, 07.05.2024, 07:30 Uhr

(fh)In der Nacht zum Dienstag machten sich Einbrecher an einem Wohnhaus in Taunusstein-Wehen zu schaffen, letztlich aber ohne Erfolg.
Die Spurenlage am Tatort in der Straße „Am Heiligenhaus“ deutet darauf hin, dass sich die Täter im Schutz der Dunkelheit zwischen 23:00 Uhr und 07:30 Uhr zu dem Einfamilienhaus begeben hatten, um dort die Haustür zu knacken. Die Tür hielt den Einbruchsversuchen stand, sodass die Unbekannten unverrichteter Dinge das Weite suchten.

Die zuständigen Ermittlerinnen und Ermittler der Polizeidirektion Rheingau-Taunus nehmen Hinweise in der Sache unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 entgegen.

2. Feuer an Feld gelegt, Walluf, Schachtweg/Schiersteiner Straße,
Dienstag, 07.05.2024, 10:30 Uhr

(fh)Am Dienstagmorgen musste in Walluf ein kleines Feuer gelöscht werden. Die Polizei ermittelt derzeit wegen einer vorsätzlichen Inbrandsetzung.
Um 10:30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Feld nahe der Schiersteiner Straße und des Schachtwegs gerufen, da dort ein Winzerabfallhaufen in Form von mehreren Holzstücken brannte. Der Feuerwehr gelang es den Brand umgehend zu löschen. Bei dem Brand wurden einige Holzstücke beschädigt. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass eine unbekannte Person den Haufen wissentlich in Brand gesteckt hat.

Hinweise in der Sache werden von der Polizeistation Eltville unter der Rufnummer (06123) 9090-0 entgegengenommen.

3. In Grillhütte eingebrochen – hoher Sachschaden, Hünstetten-Ketternschwalbach, nähe Austraße,
Donnerstag, 02.05.2024, 12:00 Uhr bis Sonntag, 05.05.2024, 12:00 Uhr

(fh)Vergangene Woche brachen Unbekannte in die Grillanlage in Hünstetten-Ketternschwalbach ein und verursachten dabei einen hohen Sachschaden.
Zwar fehlten am Sonntagmittag aus der Grillhütte nahe der Austraße keine Gegenstände, dennoch wies ein angrenzender Gebäudeteil dutzende Beschädigungen auf. So waren unter anderem Zugangstüren zu Sanitäreinrichtungen und Abstellräumen gewaltsam geöffnet worden.
Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 5.000 Euro.
Nähere Hintergründe zur Tat liegen bislang nicht vor, daher bittet die Polizei in Idstein Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal