Rotenburg (ots) –

Wolf verendet nach Zusammenstoß mit Pkw

Rotenburg. Am heutigen Morgen, gegen 06:30 Uhr, teilte eine Autofahrerin der Polizei mit, dass sie soeben mit einem Wolf zusammengestoßen sei. Die alarmierten Beamten der Rotenburger Polizei konnten die Meldung der Frau bestätigten und einen am Fahrbahnrand liegenden Wolf tot vorfinden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr sie mit ihrem Pkw Seat Leon auf der B 440 in Fahrtrichtung Visselhövede, als der Wolf plötzlich aus einem Graben kam und unvermittelt auf die Fahrbahn lief. Die Frau konnte eine Kollision mit dem Tier nicht mehr verhindern. Ein zuständiger Wolfsberater des Landkreises Rotenburg (Wümme) wurde umgehend verständigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Marvin Teschke
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal