Wesseling (ots) –

Ermittler suchen Zeugen

Die Polizei Rhein-Erft-Kreis fahndet nach zwei bislang unbekannten Räubern. Den Männern wird vorgeworfen am Freitagabend (26. April) in Wesseling ein Wettbüro überfallen und einen Mitarbeiter (52) mit Pfefferspray angegriffen zu haben.

Gegen 22.45 Uhr sollen die beiden Männer das Wettbüro an der Keldenicher Straße betreten haben. Die beiden Verdächtigen sollen von schlanker Statur und etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein. Ein Täter habe zur Tatzeit schwarze Schuhe mit weißer Sohle, eine dunkelblaue Sporthose, eine Kappe und eine weiße medizinische Mundschutzmaske getragen haben. Sein mutmaßlicher Komplize habe eine schwarze Jacke mit drei weißen Streifen, Schuhe mit roten Applikationen und einen grünen Motorradhelm getragen.

Hinweise zu den Tätern oder verdächtigen Feststellungen zur Tatzeit nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 unter der Rufnummer 02271 81-0 oder per Mail an postfach.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Nach ersten Ermittlungen ging einer der Täter nach Betreten des Ladens unmittelbar zum Mitarbeiter hinter den Tresen und besprühte ihn mit einem Pfefferspray. Anschließend nahm er eine Tasche an sich und verließ mit seinem Komplizen die Örtlichkeit in Richtung der Eichholzstraße.

Alarmierte Polizisten leiteten umgehend eine Fahndung nach den Flüchtigen ein. Zeitgleich betreuten Beamte den Geschädigten und nahmen eine Anzeige auf. Noch in der Nacht sicherten Kriminalbeamte Spuren am Tatort. (hw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02271 81-3305
Fax: 02271 81-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal