Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Kriminalpolizei sucht Zeugen

Die Polizei fahndet derzeit nach einem oder mehreren Unbekannten, die im Verdacht stehen, in der Nacht zu Freitag (26. April) in eine Apotheke in Wesseling eingebrochen zu sein. Laut ersten Informationen soll ein circa 175 bis 180 Zentimeter großer, dunkel gekleideter Mann mit Kapuze vor der Apotheke zur Tatzeit gesehen worden sein.

Die zuständigen Ermittler des Kriminalkommissariats 23 suchen Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern geben können oder verdächtige Feststellungen zur Tatzeit gemacht haben. Angaben nehmen die Sachbearbeiter unter der Rufnummer 02271 81-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Laut ersten Ermittlungen sollen der oder die Täter gegen 3 Uhr das Rolltor einer Apotheke an der Flach-Fengler-Straße hochgeschoben und im Anschluss die Schiebetür gewaltsam geöffnet haben. Im Innenraum sollen sie dann Schränke und Schubladen durchwühlt haben. Die genaue Beute ist noch Gegenstand der Ermittlungen.
Alarmierte Polizisten sicherten Spuren und fertigten eine Strafanzeige. (rs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02271 81-3305
Fax: 02271 81-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal